361° Sensation im Test - So bewerten die Tester den Laufschuh

Geschrieben von: Frank Joung

Wir haben sechs Läufer gebeten, das Laufschuh-Modell "Sensation" von 361° zu testen. Im dreistufigen Test fragten wir nach erstem Eindruck nach dem "Unboxing", dem Auspacken, dann beim Training nach einer und nach vier Wochen. Viel erwartet wurde nicht, doch der Schuh überraschte die meisten Tester positiv.

Der Sensation von 361° ist ein Laufschuh, der sowohl Stabilität als auch eine angenehme Dämpfung bietet. Durch seine dreiteilige Polstersoleneinlagen hat der Läufer die Möglichkeit, flexibel und reaktionsschnell auf den Bodenkontakt zu reagieren. Das behauptet zumindest der Hersteller.

Wie aber bewerten unsere sechs Schuhtester den Laufschuh? Vorschusslorbeeren hat der "Sensation" bereits erhalten. Das Modell wurde im Juni 2015 von der amerikanischen Runner's World zum "Best Buy"-Schuh gekürt, das ist der Award für das beste Preis-Leistungsverhältnis. Die Tester lobten vor allem die gute Führung und den Halt, den der Stabil-Schuh gibt – ohne steif oder hart zu sein.

Hier sind die Test-Urteile unserer Tester nach vier Wochen Training

Wie ist dein Urteil vom 361° Sensation nach vier Wochen Training?

 361-sensation-b

"Auf Augenhöhe mit anderen Marken"

Der Schuh ist moderat gedämpft, sehr gut verarbeitet und bietet eine hohe Atmungsaktivität durch das leichte Mesh-Obermaterial, kann aber durch die Seitenkonstruktion und Schnürung trotzdem einen guten Halt und Stabilität bieten.

Durch die dreilagige Sohlenkonstruktion mit dem Namen QDP-System, wird ein angenehmes, ausgewogenes Laufgefühl zwischen Flexibilität, Straßenfeedback und Dämpfung erreicht.

Als Fazit bin ich wirklich positiv überrascht, dass der Schuh sich wirklich auf Augenhöhe mit anderen Laufschuhen bekannter Marken befindet.

WĂĽrdest Du den Schuh weiterempfehlen? Ja

Schulnote: 2

Testerin: Martina, 43 Jahre, Laufpensum: 4 bis 5 Mal/ Woche

 

"Es macht SpaĂź, mit ihm zu laufen"

Der Schuh macht nach nunmehr ca. 170 km immer noch einen wertigen Eindruck. Die Farben leuchten, die Dämpfung ist noch sehr gut und er ist etwas weicher geworden. Der letzte Punkt gefällt mir am besten. Auch der Grip ist immer noch klasse. Er lässt nur dort nach, wo auch Trailschuhe nicht mehr wollen.

Es macht Spaß, mit ihm zu laufen. Einziges Manko aus meiner Sicht ist, dass der Schuh, obwohl weicher geworden, für mich immer noch etwas hart und direkt ist. Andere, die mich darauf ansprechen, fällt meist die leuchtende Farbe auf und das sie auch nach Wochen immer noch unverändert leuchtend sind.

Alles in allem kann ich sagen, dass man den Schuh wirklich überall tragen kann. Natürlich nicht im ganz schweren Gelände, aber ansonsten schon. Dies macht den Schuh zu einem Allroundtalent welches dazu einlädt auch mal die befestigten Wege zu verlassen. Ich finde dort macht er sogar noch mehr Spaß.

Tester: Thomas, 40, Laufpensum: 4 bis 6 Einheiten/ Woche

361-sensation-paar

Der 361° Sensation in der Damen-Variante (Foto: Anica Kreibich).

"Es fĂĽhlt sich himmlisch an"

Ich war wirklich positiv überrascht von dem Schuh. Mit jedem Mal Tragen gefiel er mir mehr – nach vier Wochen Training hat sich der Tragekomfort absolut nicht verändert: Es fühlt sich noch immer einfach himmlisch an mit dem Schuh zu laufen.

Er ist stabil, hält sowohl für gemütliche Läufe, als auch für schnelle Einheiten. Ich konnte ihn sogar im Schnee ausprobieren – er wurde nicht nass, hielt also jeder Witterung stand und war bis jetzt ein treuer Begleiter!

Am Anfang war ich noch skeptisch zwecks der Stabilität – vollkommen unbegründet. Ich fühle mich sicher und schnell, und die Qualität ist nach wie vor top. Kann durchaus mit großen Markennamen mithalten. Empfehlenswert!

WĂĽrdest Du den Schuh weiterempfehlen? Ja

Schulnote: 2

Testerin: Victorine, 23, 5 Mal/ Woche

 

"Gute Alternative zu anderen Marken"

Am Anfang erschien der Schuh mir wie eine graue Maus: unspektakulär und unscheinbar. Im Laufe meiner Testläufe gefiel mir den Schuh immer besser, da er sehr ausgewogen ist. Die Passform ist sehr gut, die Dämpfung weiß zu gefallen.

Ich werde den Schuh definitiv nicht im Schrank verstauben lassen, sondern ihn mit sehr großer Wahrscheinlichkeit häufiger zum Einsatz kommen lassen. Er ist eine sehr gute Alternative zu den etablierten Marken und auf jeden Fall einen Blick wert, vielleicht weil er so herrlich unspektakulär daherkommt.

WĂĽrdest Du den Schuh weiterempfehlen? Ja

Schulnote: 2

Tester: René, 31, 40 km/ Woche

 

"Positiver Gesamteindruck"

Nach Läufen über verschiedene Distanzen bestätigt sich der insgesamt positive Gesamteindruck: bequeme Passform, moderate Dämpfung und eine gut verarbeitete Qualität bei wenig extravagantem Design.

Der 361° Sensation ist ein solider Laufschuh für den Trainingsalltag. Dabei spielt der Schuh vor allem auf hartem Untergrund seine teils sehr guten Dämpfungseigenschaften aus. Ich empfand vor allem das Lauf-, Abroll- und Dämpfungsgefühl auf meinen längeren Läufen auf dem Tempelhofer Feld (Asphalt) als sehr angenehm.

Meiner Meinung nach ist der 361° Sensation nach vor allem für Laufanfänger geeignet. Für die Racer unter uns und Läufer mit besonderen Performance- und/oder Design-Ansprüchen ist der Schuh sicher zu sehr am Mainstream ausgerichtet.

WĂĽrdest Du den Schuh weiterempfehlen? Ja

Schulnote: 3

Tester: Marcel, 26, 40 km/ Woche

361-sensation-seite

"Habe viele Komplimente erhalten"

Nach vier Wochen Training kann ich sagen, dass ich recht überzeugt bin von dem Schuh. Das einzige, was ich zunächst in Frage gestellt habe, war die Dämpfung, da ich die ersten Male nach dem Lauf Schmerzen in den Beinen hatte.

Nach einigen Läufen hat sich das allerdings gelegt. Ich finde allerdings immer noch, dass man etwas härter aufkommt als ich das von meinen anderen Laufschuhen kenne.

Die Qualität der Materialien ist auf jeden Fall überzeugend. Vor allem das Mesh-Material finde ich super, da es sehr luftdurchlässig ist. Bei schlechtem Wetter ist dies natürlich eher nachteilig, weil man echt schnell nasse Zehen bekommt.

Was mir zudem sehr positiv auffällt, sind die vielen Reflektoren am Schuh. Ich finde den Sensation in grau-lila auch wirklich schön. Habe schon viele Komplimente bekommen und bisher ist es wirklich mein schönster Laufschuh. Wie bereits beschrieben würde ich aber auf jeden Fall darauf achten eine halbe bis eine ganze Nummer Größer zu kaufen, da er eher etwas klein ausfällt.

Auf der Expo in New York zum Marathon gab es einen 361°-Stand. Das war der einzige Schuhstand, den ich dort gesehen habe. Ich hatte bislang noch nichts von 361° gehört, aber ich glaube wirklich, dass die Marke immer mehr an Bekanntheit dazugewinnt und finds super, dass ich mich nun selbst überzeugen konnte.

WĂĽrdest Du den Schuh weiterempfehlen? Ja

Schulnote: 2

Testerin: Anica, 28, 40 km/ Woche

 

Fotos: Sensation von 361°

 

Auf der nächsten Seite: Der erste Eindruck nach dem ersten Training


Prev Next »

Weitere Seiten