Menu

Asics Gel-Kayano 22 - So kam der Schuh bei unseren Testern an

Geschrieben von: Ellen-Jane Austin

Wie bewerten unsere Achilles-Tester den Schuh direkt nach dem Auspacken, dem Unboxing? Wir fragten nach Aussehen, Material, Qualität, Passform, Design und wie sich die ersten Schritte anfühlten. Hier ist ihr erster Eindruck vom Asics GEL-Kayano 22.

Wie ist Dein erster Eindruck vom Asics Gel-Kayano 22 vor dem Training?


"Erster Eindruck: läuft!"

Endlich, die Asics sind da! Ungeduldig reiße ich die Verpackung auf: Ah, cooles Design. Obwohl ich nicht allzu sehr auf die neuerdings omnipräsenten Neonfarben stehe, gefällt mir die Farbgebung in Kombination mit den Grautönen sehr gut. Sie sehen nicht klobig aus, liegen leicht in der Hand.
Auch die ersten Schritte in der Wohnung mit den neuen Schuhen fühlen sich super an (sicher beflügelt von meiner Euphorie): Angenehmes Fußbett, federndes Auftreten, optimale Passform. Erster Eindruck: läuft!

Testerin: Lucia Hämmerl, 25 Jahre, Laufpensum: 3 Mal/ Woche

 

"Bequem zu tragen"

Bereits beim Auspacken des GEL-Kayano 22 ein WOW-Effekt: das leuchtende Neongelb wirkt futuristisch und das Design modern. Im Vergleich zum Vorgänger scheint der Kayano 22 relativ schlanker geschnitten zu sein. Hoffentlich engt dies nicht beim Laufen ein!?

Die ersten Schritte fühlen sich zumindest positiv an. Bequem zu tragen und im Vergleich zum Vorgängermodell ist eine Gewichtsreduzierung deutlich spürbar. Das Obermaterial wirkt weich und passt sich angenehm dem Fuß an. Dann kann's ja losgehen …

Tester: Tobias Zober, 31 Jahre, Laufpensum: 5 Mal/ Woche

 

"Erster optischer Eindruck des Schuhs: WOW!"

Mein erster optischer Eindruck des Schuhs: WOW! Die Farben – so dezent und doch intensiv – genau die richtige Mischung um in der herbstlichen Jahreszeit etwas Farbe in das graue Nass zu bringen.

Müsste ich Schulnoten vergeben: Aussehen: 1, Material: 1, Qualität: 1, Passform: 1, Design: 1 … würden die so ausschauen.

Testerin: Christina Rambow, 38 Jahre, Laufpensum: 3-4 Mal/ Woche

 

"Der Sitz im Schuh ist nahezu perfekt"

Der Asics Gel-Kayano 22 macht einen sehr guten Eindruck. Das Design und die Farbgebung sind gut aufeinander abgestimmt. Besonders für die herbstlichen/winterlichen Läufe in der Dunkelheit ist meines Erachtens die leuchtend gelbe Farbe ein positiver Effekt. Jedoch natürlich auch als Blickfang!

Die Passform ist wie von meinen anderen Asics bereits gewohnt, sehr gut. Da ich einen etwas breiteren Laufschuh bevorzuge, kommt mir der Kayano hierbei sehr entgegen. Durch das dehnbare Material im Vorderfußbereich des Schuhs schmiegt sich die Außenhülle sehr gut an den Fuß an und verursacht keinerlei Druckstellen beim Abknicken.

Die ersten Schritte im neuen Kayano 22 fühlen sich super an. Gegenüber meinen schon etwas in die Jahre gekommenen Asics Nimbus, merkt man hierbei wieder sehr deutlich die frisch dämpfende Wirkung.

Als Asics-Modell mit sehr guter Dämpfung hält der Kayano, was er verspricht. Beim ersten Run ist der Komfort der Dämpfung und der weichen Außenhülle des Schuhs deutlich zu spüren. Ich bin gespannt, wann und ob ein Nachlassen der Dämpfwirkung zu spüren ist.

Der Sitz im Schuh ist nahezu perfekt; kein Drücken; kein Rutschen; einfach top. Im Hinterfuß/Knöchelbereich habe ich sogar das Gefühl, als ob sich Schuh der Fußform etwas anpasst, sodass wirklich kein Rutschen entstehen kann.

Tester: Peter Deinlein, 30 Jahre, Laufpensum: 5-7 Mal/ Woche

 

"Ein superleichter Schuh"

Voller Erwartung habe ich den Schuh ausgepackt und war vom Aussehen sofort positiv überrascht. Ich kenne Asics-Laufschuhe eher in unscheinbaren Farben, doch der Kayano 22 glänzt durch ein ausdrucksstarkes Design. Es ist die Kombination der Farbelemente, die den Schuh so sportlich macht.

Ein superleichter Schuh, der die Gelschichten genau an den richtigen Stellen hat. Nachdem ich ihn anprobiert habe, spürte ich das wohlbekannte Asics Passgenauigkeitsgefühl und wollte sofort loslaufen.

Testerin: Mia Sabotke, 28 Jahre, Laufpensum: 4 Mal/ Woche

 

"Die Farbe macht gerade an dunklen Herbsttagen Lust aufs Laufen"

Der Gel-Kayano 22 (Flash Yellow) leuchtet schon aus der Verpackung heraus. Die Farbe macht gerade an dunklen Herbsttagen Lust aufs Laufen. Das Material wirkt robust. Auffällig ist das Gummi an den Zehen, das hoffentlich an nassen Tagen das Pfützenwasser vom Fuß fernhält. Die Sohle ist vergleichsweise dick.

Man kann dem Schuh seine starke Dämpfung ansehen – das gilt vor allem für die Ferse. Der Schuh sitzt angenehm am Fuß. Die Pronationsstütze ist nur moderat spürbar und fühlt sich gut an. Die Zehenbox fällt recht groß aus.

Tester: Felix Lermer, 25 Jahre, Laufpensum: 6-7 Mal/ Woche

 


Prev Next »

Weitere Seiten

 

Achim Achilles Bewegungsbibliothek (E-Books)