Was sollen wir trinken? 15 Rezepte zum Nachmachen

Geschrieben von: Wendelin HĂŒbner
anna achilles wasser

Bananen-Shake, Granatapfelsaft, Cola mit Aspirin: Achim Achilles und sein Team haben die besten SportgetrĂ€nke fĂŒr den LĂ€uferalltag zusammengestellt.

Achilles' Ferse Spezial: Was sollen wir trinken?
 
Wer lĂ€uft, hat Durst. 2,5 Liter Wasser braucht der Körper tĂ€glich, auch ohne Sport. Beim Training verliert man pro Stunde sogar bis zu 1,5 Liter FlĂŒssigkeit, bei extremen Ausdauerleistungen können es an die 3 Liter Schweiß pro Stunde sein. FĂŒr LĂ€ufer gilt die Faustregel: Pro Liter Verlust etwa 1,5 Liter nachfĂŒllen. Aber was sollen wir trinken? Achim Achilles und sein Team haben im neuen Achilles-“Lauf-Gourmet“ http://www.laufstoff.de/shop/Achim-Achilles/Lesestoff/Der-Lauf-Gourmet-Schlanker-schneller-satter-Taschenbuch-versandkostenfrei.html (Heyne-Verlag, 7,95 Euro) die besten SportgetrĂ€nke fĂŒr den LĂ€uferalltag zusammengestellt.
 
>Vor dem Training
 
Bananen-Shake
Reife Banane in kleine StĂŒcke schneiden, mit Milch (oder Milch und Sahne) mixen.
 
GrĂŒne Hexe: Salat-Saft mit Petersilie
1 Romana- oder Eisbergsalat
1 Bund Petersilie
1 Apfel
1 Prise Salz
 
Strunk vom Salat entfernen. Den Salat zusammen mit der Petersilie (inklusive StĂ€ngeln) zu BĂ€llen formen und in den Entsafter geben. FĂŒr den besseren Geschmack einen Apfel entsaften und dazugeben. Eine Prise Salz hinzugeben.
 
Achim Achilles:  Wenn der Petersiliensaft nicht schmeckt, kann man ihn auch prima als SpĂŒlung benutzen – sorgt fĂŒr glĂ€nzendes Haar, sagen Experten.
 
Apfelsaftschorle
1/3 Apfelsaft mit 2/3 natriumreichem Mineralwasser mischen
 
High Glycemic Power
1/8 Teelöffel Traubenzucker in ein Glas Leitungs- oder kohlensĂ€urearmes Mineralwasser rĂŒhren
 
WĂ€hrend des Trainings
 
Cola, Saft, Limo, Eistee, Malzbier (am besten abwechselnd)
 
VerdĂŒnnte Saftschorle oder den ULTRA Buffer von ULTRA SPORTS – macht die Sportsfreunde neidisch.
 
Leitungswasser mit einer Prise Steinsalz oder Himalaya-Salz, dazu Zitrone, fĂŒr den Geschmack.
 
Nach dem Training
 
Achims Regenerationsdrink
Eine Handvoll Aspirin in Cola gelöst, mit Bier nachspĂŒlen.
 
Traubenmilch
0,2 l Traubensaft
0,3 l fettarme Milch
Prise Salz
Dazu ausreichend Mineralwasser trinken.
 
Achims Ayurvedischer GewĂŒrztee
ΠLiter Wasser
Milch
1 Prise schwarzen Tee
4 GewĂŒrznelken
4 schwarze Pfefferkörner
1/2 Zimtstange
1 StĂŒckchen Ingwer
4 Kardamomkapseln (den Samen verwenden).
 
Alle GewĂŒrze in ein dĂŒnnes StoffsĂ€ckchen packen, so lassen sie sich am Ende leicht entfernen. 1/4 Liter heißes Wasser dazu und 25 Minuten kochen lassen. Dann etwas schwarzen Tee und 1 Schluck Milch dazu. Nochmals aufkochen lassen.
 
Achim Achilles: Oder einfach einen Beutel Yogi Tee aufgießen, ziehen lassen, fertig.
 
Latte mit Karamell (fĂŒr 2 Portionen)
2 Tassen Espresso
400 ml Milch
Karamellsirup
 
Sirup an der Innenseite vom Latte-Glas herablaufen lassen, in beide GlĂ€ser je 50 ml kalte Milch einfĂŒllen. Die restliche Milch erhitzen, mit dem MilchschĂ€umer aufschlagen und dazugießen. Dann den Espresso in Maschine oder Kanne zubereiten, eingießen und mit dem Löffel noch eine Haube Milchschaum aufsetzen. Nach Bedarf mit Sirup und Zucker nachsĂŒĂŸen.
 
Achim Achilles: Lecker, aber wahrscheinlich einmaliger Selbstversuch, den Durst mit Kaffee und Fetten löschen zu wollen.
 
Kefir Erfrischungsdrink (Rezept von Torsten Oelscher alias Parisian, Chefkoch der Achilles-LĂ€ufercommunity http://achim-achilles.de/ )
 
1 Becher Kefir (500 ml)
1 Salatgurke
Salz, weißer Pfeffer
 
Salatgurke waschen, die Kerne entfernen, in kleine StĂŒcke schneiden. Kefir mit GurkenstĂŒcken (nach Geschmack mit oder ohne Schale) pĂŒrieren, salzen und mit weißem Pfeffer wĂŒrzen.
Alternativ: sĂŒĂŸ, mit Erdbeeren und flĂŒssigem Honig zubereiten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch gut geeignet als Zwischenmahlzeit.
 
Granatapfelsaft
3 GranatÀpfel
1 Orange
1 Esslöffel Grenadine
 
GranatĂ€pfel waagerecht halbieren und mit den Orangen in der Zitruspresse auspressen. Nach Belieben Grenadine zufĂŒgen, auf Eis servieren.
 
Achim Achilles:  Schön purpurrot. Beim Auspressen aufpassen, dass man am Ende nicht die KĂŒche neu streichen muss.
 
Rote-Bete-Saft mit Orange
1 mittelgroße Rote Bete, beschnitten und nach Belieben geschĂ€lt oder eine Flasche Saft aus dem Reformhaus
2-3 Orangen
 
Die Rote Bete in StĂŒcke schneiden und in einen Entsafter geben. Die Orangen auspressen. Die SĂ€fte verrĂŒhren.
 
Achim Achilles: Optimiert den Sauerstoffhaushalt, 200 Gramm enthalten 50 Prozent des Tagesbedarfs an FolsÀure.
 
Spezial
 
0,5 Liter Traubensaft
Andreas Baier, 24-Stunden-UltralĂ€ufer http://achim-achilles.de/news/wissen/trinktipps-der-profis-0003 : Das trinke ich am liebsten, um die Kohlenhydratspeicher schnell wieder aufzufĂŒllen.

Wer lĂ€uft, hat Durst. 2,5 Liter Wasser braucht der Körper tĂ€glich, auch ohne Sport. Beim Training verliert man pro Stunde sogar bis zu 1,5 Liter FlĂŒssigkeit, bei extremen Ausdauerleistungen können es an die 3 Liter Schweiß pro Stunde sein. FĂŒr LĂ€ufer gilt die Faustregel: Pro Liter Verlust etwa 1,5 Liter nachfĂŒllen. Aber was sollen wir trinken? Achim Achilles und sein Team haben im Laufbuch-Klassiker Achilles-“Lauf-Gourmet“  (Heyne-Verlag, 7,95 Euro) die besten SportgetrĂ€nke fĂŒr den LĂ€uferalltag zusammengestellt.

Vor dem Training

Bananen-Shake 

Reife Banane in kleine StĂŒcke schneiden, mit Milch (oder Milch und Sahne) mixen.

 

GrĂŒne Hexe: Salat-Saft mit Petersilie

1 Romana- oder Eisbergsalat

1 Bund Petersilie

1 Apfel 

1 Prise Salz

Strunk vom Salat entfernen. Den Salat zusammen mit der Petersilie (inklusive StĂ€ngeln) zu BĂ€llen formen und in den Entsafter geben. FĂŒr den besseren Geschmack einen Apfel entsaften und dazugeben. Eine Prise Salz hinzugeben. Achim Achilles:  Wenn der Petersiliensaft nicht schmeckt, kann man ihn auch prima als SpĂŒlung benutzen – sorgt fĂŒr glĂ€nzendes Haar, sagen Experten.

 

Apfelsaftschorle

 1/3 Apfelsaft mit 2/3 natriumreichem Mineralwasser mischen

 

High Glycemic Power

1/8 Teelöffel Traubenzucker in ein Glas Leitungs- oder kohlensĂ€urearmes Mineralwasser rĂŒhren

 

WĂ€hrend des Trainings

Cola, Saft, Limo, Eistee, Malzbier (am besten abwechselnd) 

VerdĂŒnnte Saftschorle oder den ULTRA Buffer von ULTRA SPORTS – macht die Sportsfreunde neidisch.

Leitungswasser mit einer Prise Steinsalz oder Himalaya-Salz, dazu Zitrone, fĂŒr den Geschmack.


Prev Next »

Weitere Seiten