Richtig ernähren: 11 Ernährungsirrtümer

Geschrieben von: Holger Stromberg
Obst Früchte Ananas Himbeeren Blaubeeren

Macht Fett fett? Pilze aufwärmen ist giftig? Obst ist gesund? Stimmt nicht, sagt Holger Stromberg, Koch der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Richtig und gesund essen – 11 Irrtümer und Mythen.

Obst ist gesund

Stimmt bedingt, wenn meine schöne Einkaufsregel eingehalten wird. Sie erinnern sich: saisonal, regional. Dann liefern frische Früchte tatsächlich reichlich Ballaststoffe und Vitamine. Wenn Sie im Winter Erdbeeren und Pfirsiche kaufen, sind die oft enorm schadstoffbelastet.

Und: Süßes Obst steckt voller Fruchtzucker, beispielsweise süße Äpfel, Bananen oder Weintrauben. Im Übermaß genossen machen diese Zuckerbomben dick. Auch führt eine hohe Dosis Fruchtzucker dazu, dass die gesundheitsschädlichen Blutfette (Triglyzeride) ansteigen und verschiedene Körpergewebe regelrecht »verzuckern«. Dadurch werden diese in ihrer Funktion gestört.

Meine Empfehlung: zuckerreiches Obst in Maßen und ansonsten zu zuckerärmeren Sorten greifen, wie zum Beispiel Melone und Beerenfrüchte, die nach Sommer schmecken.

 

Auf der nächsten Seite: Fett macht fett und verstopft die Gefäße


Prev Next »

Weitere Seiten