Laufen und Gesundheit

Es gibt nichts Frustrierenderes fĂŒr LĂ€ufer, verletzt zu sein. Deshalb sollte man als LĂ€ufer penibel auf seine Gesundheit achten. Hier erfahrt ihr, wie man das tut.

Studie: LÀufer leiden hÀufiger unter Karies

Joggen ist gesund. Laufen hĂ€lt fit, stĂ€rkt die Muskeln, steigert die Ausdauer und kurbelt den Stoffwechsel an. So beugt Laufen unter anderem der Entstehung von Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes oder auch Fettleibigkeit vor. Nun fand eine skandinavische Studie heraus, dass LĂ€ufer einem vergleichsweise höheren Risiko fĂŒr die Entstehung von ZahnschĂ€den ausgesetzt sind.

› weiterlesen ...

Fitnesstraining im BĂŒro: Fußkreisel

Wie oft tun LĂ€ufer ihren FĂŒĂŸen etwas Gutes? Antwort: Wahrscheinlich viel zu selten. Die kleine Fitness- und LockerungsĂŒbung "Fußkreisel" mobilisiert nicht nur den Fuß, sondern macht tatsĂ€chlich auch das HĂŒftgelenk beweglicher.

› weiterlesen ...

Mythos Endorphine: Warum Laufen glĂŒcklich macht

Warum schnĂŒren Millionen von Menschen in der Welt tagtĂ€glich ihre Sportschuhe um zu laufen? Weil Laufen glĂŒcklich macht. Doch was genau löst das GefĂŒhl von Wohlbefinden, Enstpanntheit, ja sogar Euphorie aus? Antwort: Das weiß keiner genau. Auch nicht die Wissenschaft.

› weiterlesen ...