IFD Cologne

Das „Institut fĂŒr Funktionelle Diagnostik“, kurz IFD Cologne steht fĂŒr ein einmaliges Konzept zur PrimĂ€r- und SekundĂ€rprĂ€vention und Rehabilitation von Menschen mit Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates.

Im IFD werden 20 Jahre Expertise im Bereich der orthopĂ€dischen Sportmedizin im Hochleistungs- und Profisport zusammengefĂŒhrt mit 20 Jahren höchster wissenschaftlicher Kompetenz im Bereich der Biomechanik mit dem Augenmerk auf „quantifizierbare BewegungsqualitĂ€t“ und deren Vergleichbarkeit wĂ€hrend und nach trainingstherapeutischer oder anderer Interventionen.

Geschichte | Mess- und Analyseverfahren | Interventionsempfehlungen | Image | Website

Geschichte des IFD Cologne

Das Institut arbeitet seit Juli 2014 an seinem Standort im MediaPark in Köln.

Die Leitenden Ärzte der OrthopĂ€die im MediaPark (Dr. P. SchĂ€ferhoff, Dr. T. Stock und Dr. P. Klein) mit ihrer langjĂ€hrigen Expertise und TĂ€tigkeit im Profisport (u.a. 1. FC Köln, KEC „Kölner Haie) sowie Prof. Peter BrĂŒggemann vom Institut fĂŒr OrthopĂ€die und Biomachanik der Deutschen Sporthochschule Köln haben das Insitut gegrĂŒndet.

Sie kombinieren auf einzigartige Weise wissenschaftliche Expertise im Bereich Biomechanik, modernste Messtechnik sowie höchste orthopÀdische Behandlungskompetenz in der Diagnostik, PrÀvention und Rehabilitation orthopÀdischer Erkrankungen und Sportverletzungen.

Die Kooperation der beiden Institutionen fördert darĂŒber hinaus den kontinuierlichen Wissens- und Technologietransfer zwischen universitĂ€ren Forschung und Lehre in den Bereichen Biomechanik und Sportwissenschaft sowie der klinischen orthopĂ€disch-sportmedizinischen Forschung und Praxis.

Mess- und Analyseverfahren des IFD Cologne

Zur Anwendung kommen in der Forschung etablierte Verfahren, die nachfolgend vorgestellt werden, wie z.B. 3D-Bewegungsanalyse, Elektromyographie, 3D-Ganzkörperscan, 3D-Fußscan, Plantare Druckverteilungsmessung, Videoanalyse, NeuromuskulĂ€re Funktionsdiagnostik oder StabilitĂ€t Sprunggelenk.

Nach einer umfassenden Datenanalyse wird ein ausfĂŒhrlicher Befundbericht mit einer Daten-DVD erstellt und die Untersuchungsergebnisse sowie das weitere Vorgehen gemeinsam mit dem Arzt, Patienten/Sportler und Behandlungsteam aus Physiotherapie, Sportwissenschaft und OrthopĂ€dietechnik abgestimmt.

Interventionsempfehlungen fĂŒr Therapie und Sport

Individuelle Empfehlungen fĂŒr Therapie, Training und Sport oder die Auswahl von orthopĂ€dischen Hilfsmitteln wie Einlagen, Orthesen oder auch Sportschuhen können gezielt getroffen und deren Wirkung objektiv ĂŒberprĂŒft werden.

DarĂŒber hinaus können die Leistungen des IFD von medizinischen Gutachtern und Unternehmen im Bereich der medizinischen Forschung und Produktentwicklung in Anspruch genommen werden: 3D Bewegungsanalyse, 3D Ganzkörperscan, 3D Fußscan, NeuromuskulĂ€re Diagnostik, Elektromyographie, Plantare Druckverteilungsmessung, Videoanalyse, StabilitĂ€t Sprunggelenk.

Zu allen aufgefĂŒhrten Leistungen gibt es auf der Homepage unter dem Punkt Leistungsspektrum entsprechende Bilder und ErlĂ€uterungen.

Image des IFD Cologne

Die Marke steht fĂŒr Innovation im Bereich „Bewegungsmedizin“ durch den einmaligen interdisziplinĂ€ren Ansatz zur Diagnostik und Therapie von Störungen im Bereich des Bewegungsapparates:
Höchste Genauigkeit in der Diagnostik bringt höchste Effizienz in der Therapie.

Website

ifd-cologne.com

Fotostrecke

Alle Fotos: IFD Cologne

 

Micha Klotzbier zu Besuch im IFD Cologne

 

 

Marken-Profile

Nike Asics Brooks logo-sw-markenbox adidas Puma Mizuno currex sw On FitbitLogo sw hammer-logo-sw nu3 polar
 
band heuschnupfen walking erlaubt

Achim Achilles Bewegungsbibliothek (E-Books)