Komon, Pollmächer und Mocki starten beim Berliner Halbmarathon

Geschrieben von: Frank Joung

Leonard Komon aus Kenia, André Pollmächer und Sabrina Mockenhaupt sind die Topstars beim ausverkauften Berliner Halbmarathon am 30. März.

Leonard Komon ist kein Unbekannter. Der Kenianer ist der amtierende Weltrekordhalter über 10 km und 15 km auf der Straße. 2010 lief er in Utrecht 26:44 Minuten, ein Jahr später in Nijmegen 41:13 Minuten. Seine Bestzeit über 10.000 m auf der Bahn steht seit 2011 bei 26:55.29 Minuten, unwesentlich langsamer lief er noch 2012. Für Komon ist es der erste Halbmarathon überhaupt.

Andre Pollmächer (Düsseldorf) plant laut Veranstalter SCC Events, seine Bestzeit von 64:16 Minuten in Berlin zu übertreffen. „In Berlin möchte ich meine Bestzeit knacken und im Bereich von 63 Minuten laufen", sagt der 31-Jährige. Vier Wochen nach dem Berliner Halbmarathon will Pollmächer bei seinem "Heim-Marathon" in Düsseldorf reüssieren.

Zu den Favoritinnen auf den Sieg im Rennen der Frauen zählt Sabrina Mockenhaupt (Siegen). Die 33-jährige Langstrecklerin hatte im November vergangenen Jahres beim New-York-Marathon einen guten siebten Platz belegt und mit 2:29:10 eine starke Zeit auf der schwieriegen Strecke abgeliefert.

Der Berliner Halbmarathon ist seit Dezember 2013 ausverkauft.

 

Lauf-Termine: Wo läufst du dieses Jahr? Welche Events sind in deiner Nähe? Jetzt stöbern …