Stadtlauf Berlin: Weltrekordjäger-Staffel mit Weltjahresbestzeit

Geschrieben von: Frank Joung
weltrekord-stadtlauf-berlin-heuck leni v01

Die 20 Staffelläufer um Achim Achilles und Ingalena Heuck sind knapp am 10-km-Weltrekord von Leonard Komon gescheitert. Dennoch waren die "Weltrekordjäger" erfolgreich. Mit 27:14 Sekunden schlugen sie die aktuelle 10-km-Weltjahresbestzeit.

Am Ende hätte es ein kleines Wunder gebraucht: einen schnellen Achim Achilles. Doch der selbsternannte Wunderläufer konnte den Zwei-Sekunden-Vorsprung von seinem Vorläufer Tim nicht ins Ziel bringen.

"Ich hab's verbockt", gab Achilles sp√§ter zu. Aber an diesem sonnigen Vormittag in Berlin-Steglitz nahm ihm das keiner √ľbel. Zumindest nicht √∂ffentlich. Die Aufgabe klang einfacher, als sie war. 20 gegen einen. Eine Staffel gespickt mit L√§ufern aus der erweiterten deutschen Spitze im Mix mit Freizeitl√§ufern traten an, um den Weltrekord von Leonard Komon √ľber 10 km zu schlagen.

Nach der Hälfte der Zeit auf Kurs

Rund 200 L√§ufer hatten sich f√ľr diese Aktion im Vorfeld bei SportScheck beworben. Die Zeit von 26:44 min galt es zu schlagen. Im Team u.a. Ingalena Heuck (ehemalige Deutsche Halbmarathon-Meisterin) als Startl√§uferin, German Hehn (Senioren-Weltmeister √ľber 800m und 1.500m) und Matthias K√∂hler (Sehbehinderter Paralympics-Teilnehmer). Und, un ja, eben auch Ideengeber Achim Achilles.

Auch wenn die Staffel zu Beginn viel Gas gab und nach der H√§lfte der Zeit auf Kurs war, zwischenzeitlich verlor sie √ľber 34 Sekunden auf den Weltrekord, Tim Ramdane Cherif, Nachwuchshoffnung vom SCC Berlin, √ľbergab als Vorletzter der Staffel den Stab noch zwei Sekunden unter der Weltrekordzeit an den Schlussl√§ufer Achim Achilles.

Doch am Ende konnte der Wunderläufer und Laufkolumnist das Weltrekordtempo auf seinen 500 Meter nicht halten. Achilles lief nach 27:14 min durchs Ziel. Kein Weltrekord, aber die Weltjahresbestleistung. (Achilles' Verse: Knapp gescheitert, Freunde gewonnen)

Weltspitze hat ungeheures Lauftempo

‚ÄěWir wollten mit dieser Staffelaktion zeigen, mit welchem ungeheuren Tempo, die Weltspitze unterwegs ist. Selbst mit einer so hochkar√§tigen Staffel haben wir es nicht geschafft, Leonard Komon zu schlagen. Er verdient unsere allerh√∂chste Anerkennung‚Äú, erkl√§rt Achim Achilles. ‚ÄěH√§tte ich gewusst, wie knapp das Rennen wird, w√§re ich nat√ľrlich viel schneller gewesen.‚Äú

Den offiziellen Lauf √ľber 10,5 km gewann leichtf√ľ√üig Volker Goineau in 33:57 min, schnellste Frau war Andrea Dieters in 37:50 min. √úber die Halbmarathondistanz siegte Niels Bubelin in 1:07:46 h, Susanne Isensee gewann die Frauenwertung in 1:25:30 h. Jan F√∂rster, Ersatzl√§ufer der Staffel, wurde Dritter bei den 10,5 km.

Insgesamt waren 6.603 Startern (512 Bambinis) am Start ‚Äď auch das ein neuer Rekord f√ľr den Stadtlauf Berlin.

Fotos: Weltrekordjäger beim Stadtlauf Berlin