Menu

Mizuno

Geschrieben von: Frank Joung
mizuno wave enigma men

Mizuno ist hierzulande noch vergleichweise unbekannt, aber das japanische Unternehmen bietet mehr als nur Baseball und Golf-Bekleidung an. Auf die Running- und Lauf-Abteilung wird immer Fokus gesetzt. Mizuno sponsort den Amsterdam-Marathon.

Mizuno hat sich seit seiner Gründung zu einer Größe der Sportartikel- und Sportkleidungshersteller entwickelt. Vor allem in den Bereichen Baseball, Golf und Laufsport hat das japanische Unternehmen einige einmalige Entwicklungen vorzuweisen und konnte damit nicht nur Leistungssportler von sich überzeugen.

Geschichte I Produkte I Technologien I Image | Sportler | Sportarten | Website | Video

Mizuno-Produkte

In der Kategorie Mizuno Running sind alle Artikel für eine vollständige Laufausrüstung zusammengefasst, das heißt neben Sportbekleidung und Taschen, natürlich hauptsächlich Laufschuhe.

Wichtige Technologien und Modelle von Mizuno

Hierbei spaltet sich das Sortiment nicht nur nach Belag beziehungsweise Gelegenheit, sondern auch nach den verschiedenen Technologien auf.

Diese sind Mizuno Wave, welche am häufigsten zur Anwendung kommt und durch eine spezielle Zwischensohle eine gute Dämpfung bei leichtem Schuh verspricht, Dynamotion Fit, die Anwendung eines anpassungsfähigen Obermaterials, und SmoothRide, eine Technologie zur Unterstützung von Abroll- und Vorwärtsbewegungen durch eine verbesserte Sohle. Ab Frühjahr 2014 werden alle Laufschuhe von Mizuno mit dem neuen Zwischensohlen-Material U4iC ausgestattet sein. Es soll 30 Prozent leichter sein als der Vorgänger ap+.

Die vier beliebtesten Modelle der Mizuno Joggingschuhe sind Wave Rider, der ewige Klassiker, welcher durch Kombination von Wave und SmoothRide Technologie wie fürs Jogging geschaffen ist. Der Wave Rider 17 wird im Frühjahr auf den Markt kommen. Wave Precision, welcher ebenfalls gute Dämpfung und durch ein Crash Pad besseren Grip bietet, Wave Sayonara, ein leichter Laufschuh, der durch Dynamotion Fit Technology eine fließende Passform vorweist, und Wave EVO Cursoris, ein flexibler Midfoot Schuh mit Wave-Dämpfung.

Mizuno hat fürs Frühjahr 2014 den Mizuno Hitogami, ein leichter und effizienter Schuh, angekündigt, der den Wave Ronin und den Wave Musha ersetzen wird.

mizuno-btn

Mizuno Firmengeschichte

Im Jahre 1906 legte Rihachi Mizuno, zusammen mit seinem Bruder, in Osaka den Grundstein für das Familienunternehmen. Zuerst verkauften sie in ihrem Geschäft nur Sportkleidung und Baseballequipment, doch die Weiterentwicklung letzteren brachte Rihachi nicht nur den Namen „Vater des High School Baseballs“ in Japan ein, sondern bildet lange Zeit auch das Kernstück des Unternehmens.

In den 1930er Jahren unter der Leitung Kenjiro Mizunos, Rihachis Sohn, erweiterte sich das Firmenrepertoire um mehrere Sportartikel, darunter Golfschläger und verschiedene Sportschuhe. 1985 entwickelte Mizuno die innovative Wave-Technologie für Laufschuhe, welche es der Firma ermöglichte sich mit Leichtigkeit in der Liga der bekanntesten Ausrüster für Laufbekleidung einzureihen.

Image von Mizuno

Mizunos Erfolg über die Jahre in der Sportschuh-Sparte ist vielleicht so zu erklären, dass das Unternehmen nicht nur auf Innovationen und Nachhaltigkeit setzt, sondern auch auf ein breites und gutes Angebot für alle Arten von Läufer. Denn ist nun professionelles Laufen oder eine Runde joggen um den Block das Ziel, Mizuno bietet für beide Gelegenheiten Schuhe, die den Träger unterstützen sollen.

Grundsätzlich ist die Unternehmensphilosophie in allen Bereichen auf Förderung von Sport und sportliche Leistungen im Kleinen wie im Großen, vor allem durch neue Produkte und Technologie, die den allgemeinen Sportsgeist fördern und fordern sollen, aber auch durch Finanzierung von Amateurvereinen, die Gründung eigener Teams, Unterstützung von Sportveranstaltungen oder Sponserung von professionellen Sportlern und Teams. Ebenfalls versucht das Unternehmen durch umweltfreundliche Technologie und nachhaltige Materialien seinen Teil zur Schonung der Umwelt bei zu tragen.

Von Mizuno unterstützte Sportler

Unter den gesponserten Athleten und Teams befinden sich, je nach Sportart:

  • Laufdisziplinen & Marathon - Susanne Hahn, Meseret Defar, Frankie Fredericks
  • Fußball - Givanildo Vieira de Souza (Hulk), Alexander Baumjohann; sowie einige asiatische Vereine
  • Volleyball - Frauen und Herren-Nationalmannschaften Russlands, Frankreichs, Kanadas und der USA, Japans Frauen-Nationalmannschaft, sowie Ägyptens Herren-Nationalmannschaft
  • Handball - TBV Lemgo, VFL Gummersbach
  • Tischtennis - Japanische und Chinesische Nationalmannschaft
  • Golf - Bettina Hauert, Sven Strüver
  • Leichtathletik - Martial Mbandjock, Leevan Sands, Koji Murofushi

Weitere Sportarten

Die verschiedenen Sportartikel für den deutschen Markt des Herstellers Mizuno können grob in diese Kategorien unterteilt werden:

  • Running (Laufsport)
  • Baseball
  • Fußball
  • Volleyball
  • Handball
  • Golf
  • Tischtennis
  • Sport Performance Unterwäsche

Mizuno-Webseite

Für weitere Informationen zum Unternehmen oder bestimmten Produkten bietet sich die firmeneigene Website an: www.mizuno.eu/de

mizuno-btn 

Video: Mizuno Wave Evo – Feel the Difference

 

* Link führt zum Achilles-Laufkatalog (Affiliate)