Spendet eure Laufschuhe für Shoe4Africa

Geschrieben von: Frank Joung
shoe4africa-running-kids

Spende deine "alten" Laufschuhe! Achim Achilles und der Verein Shoe4Africa sammeln Running Schuhe für Laufevents in Kenia. Schick dein Paar und motiviere damit Läufer in Ostafrika und hilf ein Kinder-Krankenhaus in Kenia aufzubauen.

Laufschuhe sorgen für Bewegung und Gesundheit in Kenia

Alles begann mit einem Überfall. Toby Tanser, ein ehemaliger schwedischer Profi-Läufer, relaxte am Strand von Sansibar, Tansania, als ihn zwei Einheimische mit einer Machete angriffen. Sie hatten es auf seine Laufschuhe abgesehen.

Tanser trug schwere Kopf- und shoe4africa logoHandverletzungen davon, doch als er in ein "Krankenhaus" gebracht wurde, gab es nichts und niemandem, der ihm helfen konnte.

"Es gab nur Wasser und einen Eimer, um das Blut von meinem Kopf abzuwaschen", sagt Tanser. Erst Tage später konnte er mit seiner riesigen Kopfschwellung anständig behandelt werden – in einem Krankenhaus in London. Das war die Geburtsstunde von Shoe4Africa.

Seit 1995 sammelt der Läufer, Trainer, Besteller-Autor Laufschuhe für seinen Verein Shoe4Africa. Auf selbstorganisierten Laufevents wie dem Shoe4Africa 5km oder dem Shoe4Africa Women's 10 km  werden diese Schuhe als Belohnung der Teilnahme verteilt. Auf diesen Events werden auch Gesundheitsmaßnahmen kommuniziert. So sorgt der Verein seit Jahren für mehr Bewegung, Motivation und mehr Gesundheit.

Seit 2015 gibt es auch einen 5-km-Spendenlauf in Deutschland. Schirmherr ist Thomas Wessinghage, Ärztlicher Direktor des Medical Parks in Bad Wiessee und ehemaliger Spitzensportler (u.a. 5000-Meter-Europameister von 1982 und deutscher 1.500-Meter-Rekordhalter).

Barfußlaufen birgt Gefahren

Denn: So gut das Barfußlaufen für die Stärkung des Fußes gut sein mag, es birgt auch Gefahren. "Viele Kinder wären froh, sie hätten Schuhe, die sie vor Infektionen durch Parasiten schützen. Viele können sich keine Schuhe kaufen und wenn sie welche bekommen, ist das das größte Geschenk für sie", sagt Michael Kugler, Vorsitzender von Shoe4Africa Deutschland.

Und immer wieder gibt es Erfolgsgeschichten. Fabiano Joseph und Samson Ramadhani aus Tansania beispielsweise haben Schuhe erhalten. Nachdem sie diese bekommen hatten, begannen sie hart zu trainieren, wurden Top-Läufer. Naasi ist IAAF Halbmarathon Champion (2005), Samson Ramadhani gewann 2006 den Marathon bei den Commonwealth Games in Melbourne.

Spendet Laufschuhe. Wie funktioniert's?

Deswegen: Spendet eure Laufschuhe. Sie sollten folgende Voraussetzungen mitbringen: Die Schuhe sollten sauber sein (als würde man sie einem Freund schenken) und noch ein paar Kilometer übrig haben. Kinder-Größen sind willkommen, aber auch alle Art von Schuhen.


karton-leer-1

1. Alte Schuhbox aufbewahren

 

2. „Alte" Laufschuhe einpacken
karton-voll-1

 


3. Absender und Empfänger drauf und „ab die Post"



Schickt das Paket frankiert an folgende Adresse:

Shoe4Africa
PO Box 6943
30100 Eldoret Kenya

Bitte beachtet bei der Zollinhaltserklärung CN22 (< 2kg, < Euro 300), dass das Kästchen „Geschenk“ angekreuzt ist. Unter Inhalt des Paketes könnt Ihr „Used Running Shoes“ und für den Wert „USD 0“ angeben. Das Päckchen braucht ihr nicht zu versichern. Eventuell anfallende Zollsteuer wird vor Ort in Eldoret, Kenia übernommen.

Gewinnt ein Shoe4Africa-Shirt von Leverve

Unter allen Schuhpaket-Einsendungen verlosen wir am Ende der Aktion (Ende September) ein spezielles Runningshirt Sonderedition Shoe4Africa von Leverve. Selbstverständlich nehmen auch die Einsendungen teil, die bereits ein Paket geschickt haben.

Die Shirts kann man auch kaufen. Bei dem Online-Kauf eines Running-Shirts werden pro Shirt 12 € direkt an Shoe4Africa weitergeleitet. (Gewinnen* kann natürlich nur, wer seine Kontakdaten auf dem Paket mit angibt. Optimal wäre es, wenn die E-Mailadresse angegeben würde.)

UPDATE OKT 2014: Die Gewinnspiel-Aktion ist beendet.

>> Jetzt ein Shoe4Africa-Runningshirt kaufen.

>> Zum Shoe4Africa Webshop

* FAQ Shoe4Africa

shoe4africa-shirt

 

Paula, Natalie & Cristiano Ronaldo haben gespendet

Vielleicht macht ihr noch ein Foto von euch und der Schuhbox und teilt das Bild bei Facebook/ Twitter mit dem Hashtag #shoe4africa. So macht ihr auf die Aktion aufmerksam, und vielleicht folgen Leute eurem Beispiel.

Im Übrigen: Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe hat auch schon mal ihre Schuhe gespendet. Nachdem Sie den New York City Marathon gewonnen hat. An diesem Tag sammelte Shoe4Africa 10.000 Paare und hat sie im Kibera Slum Nairobi verteilt.

Auch Hollywoodstar Natalie Portman hat schon ihre Schuhe gespendet. Und Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat ebenfalls Equipment verschenkt. Zudem hat er viel Geld gegeben, für Toby Tansers neues Projekt: ein Krankenhaus-Bau in Kenia, das Anfang 2015 eröffnet werden soll. Ein Kinder-Krankenhaus mit 78 Betten.

Bei betterplace.org könnt ihr direkt für Shoes4Africa spenden, wenn ihr wollt.

>> Hier geht's zur Spend

*Teilnahmebedingungen für Achim-Achilles-Gewinnspiele