E-Book von Achim Achilles: Laufen und Heuschnupfen

Geschrieben von: Frank Joung
alt

Kleiner Nieser? Echter Schnupfen? Oder Pollen-Allergie? Und jetzt? Laufen oder doch lieber pausieren? Was hilft gegen Heuschnupfen? Was tun bei Asthma-Anfällen? Sport ja oder nein. Steht alles im neuen E-Book "Laufen und Heuschnupfen".

Pfnnü. Ach du Schreck. Was war das? Ein Nieser? Klang fast so. Aber nur ein kleiner. Wahrscheinlich Hausstaub. Oder Trainings-Allergie. Einmal niesen ist völlig okay, das bedeutet noch gar nichts. Routine-Reinigung der Flimmerhärchen in der Nase. Solange es bei dem einen Mal bleibt.

Der Läufer, zumal wenn er aus dem knallharten Wintertraining kommt, muss bei jedem Nieser entscheiden: Kündigt sich da eine ernste Erkältung an? Dann müsste man den Trainingsplan sofort missachten, Honigmilch hinabwürgen und Schonung einlegen. Lieber vier Tage nicht laufen als den Schnief verschleppen und danach drei Wochen am Stock gehen.

Video: FĂĽnf einfache Tipps gegen Heuschnupfen & Pollen-Allergie



Das Niesen hält an, das Röcheln auch und der Nachthusten. Die Ärztin meines Vertrauens sagt trocken: „Heuschnupfen!“ Ich? Niemals. Hatte ich nie. Will ich nicht. Bin ich zu alt für. Der Hausarzt sagt leider dasselbe. Muss ich jetzt sterben? Zum Glück nicht. Aber ein paar Dinge wissen, die das Laufen im Pollengewitter erträglich machen. Dafür dieses Buch. Viel Spaß.

Achim Achilles: Laufen und Heuschnupfen

 

Achim Achilles (Bewegungsbibliothek – Band 6)

Laufen und Heuschnupfen – Wissenswertes über Sport & Pollen-Allergie

Preis: 2,99 Euro

 

Bei Amazon bestellen