#BullshitBingo: Abends laufen – die beliebtesten Ausreden

Geschrieben von: Frank Joung

Abends laufen ist für viele eine Herausforderung. Wir präsentieren die besten Ausreden, warum es mit dem Abendlauf doch nicht klappt, was die Entschuldigungen wirklich bedeuten und was man entgegnet.

Die Ausreden zum Abendlauf, der nicht lief, sind zahlreich. Was sie eint, ist: Es sind Ausreden. Denn wenn man wirklich will, kann man auch. Muss ja nicht jeder wollen. Die besten Sprüche – und die Antworten darauf.

1. Da könnte ich mich nicht mehr aufraffen.

Die Wahrheit ist: Du kannst dich generell nicht zu viel aufraffen, stimmts?.

Du musst dich nicht aufraffen – nur loslaufen.

2. Nach der Arbeit bin ich zu müde für Sport.

Vor der Arbeit auch, oder?

Weißt du was gegen Müdigkeit nach der Arbeit hilft? Genau, l-a-u-f-e-n!

3. Hab gelesen, dass man dann einen schlechten Schlaf hat.

Dafür hat man dann einen fitteren Körper.

Ja, nach dreieinhalb Stunden Netflix mit Chips und Cola ist der Schlaf richtig super.

Bullshit Laufen am Abend-q

4. Hast du keine Angst alleine?

Ich laufe nicht alleine.

Ich laufe mit Stirnlampe.

Es gibt Laternen.

Ich laufe abends, nicht nachts.

Nur die Langsamen haben Angst.

5. Da sieht man ja gar nichts, wenn's dunkel ist.

Na ich mache schon noch die Augen auf.

Stirnlampe. Hell. Gut.

6. Ich versacke dann auf der Couch.

Dann setz dich doch gar nicht erst drauf.

Verkauf die Couch.

7. Ich hab nach der Arbeit einfach noch zu viele Verpflichtungen.

Die da wären …?

Dein Körper ist die größte Verpflichtung!

8. Mein Biorhythmus ist dafür nicht gemacht.

Doch genau dafür ist er gemacht.

Laufen ist Biorthythmus.

9. Ich arbeite zu lange.

Ok. Da kann man nichts machen – außer den Job wechseln.

Von der Arbeit nach Hause laufen, ist super.

 

 

 

 

Rectangle Trainingsplan 16 9 2