So lief der erste Spartan Race in München

Geschrieben von: Frank Joung
spartan-race-muenchen

In München fand der erste Spartan Race Hindernislauf in Deutschland statt. Rund 4000 Sportler kämpften sich durch Schlamm, Matsch und Wasser ins Ziel. Unser Kooperationspartner runme.de hat schöne Fotos mitgebracht.

Hindernisläufe werden immer poluärer. Auch die weltweit ausgetragene Spartan Race Läufe sind in Deutschland angekommen. Am vergangenen Wochenende fand die Premiere in München statt. Der nächste Lauf wird in Köln sein, am 28. Juni.

Feil siegt, Höhler Zweiter

Auf der Sprintdistanz – 6 km mit 15 Hindernissen – siegte Friederike Feil (Deutschland), auf der 11 km-Distanz gewann Camile Adams aus den USA. Bei den Männern gewann Peter Ziska (Slowakei) vor den Deutschen Knut Höhler und Willer Jacobs. Höhler hatte sich erst sechs Monate vorher einen Wadenbeinbruch zugezogen. Fabian Hirt gewann die 11 km vor Manuel Jasny und Charles Franzke.

Insgesamt ging es den meisten aber weniger um Bestzeiten und Platzierungen als um Spaß und das wunderbare Gefühl, sich mal wieder ordentlich ins Zeug zu legen und im Schlamm zu wühlen.

Die Reebok Spartan Race-Serie wurde im Jahr 2012 zum Outside Magazine’s Best Obstacle Race gewählt. Spartan Race ist die weltweit größte Event-Reihe für Hindernis-Läufe und führte als erste ihrer Art eine globale Rangliste ein. de-de.spartanrace.com

Hier könnt ihr eine Auswahl an Fotos sehen: Mehr Bilder bekommt ihr bei www.runme.de.

Fotos Spartan Race München

 

 

 

Rectangle Trainingsplan 16 9 2