1. Hofbieberer Nikolauslauf mit Micha Klotzbier und Alex Proehl

Geschrieben von: Frank Joung

"Alex Proehl personal coaching & training" hat am 6. Dezember 2015 zum ersten Mal einen Run-for-Fun-Nikolaus-Lauf in Hofbieber veranstaltet. Ganz gleich, ob Einsteiger, Profi oder ambitionierte Walker – jeder, der Spaß am Laufen hat, war willkommen. Eine Wiederholung ist geplant.

  • - Name der Laufstrecke: 1. Hofbieberer NikolauslaufAlex 007
  • - Wann? Sonntag, 6.12.2015, 10 Uhr
  • - Wo? Hofbieber bei Fulda
  • - Länge: 6,12 km Jedermann-Lauf
  • - Startgebühr: 6,12 €
  • - Anmeldung: www.alexproehl.com

Streckenbeschreibung

Die Strecke befindet sich außerhalb des Ortes und führt auf gut befestigten Forst- & Feldwegen, durch die schöne vorwinterliche Landschaft von Hofbieber.

Der Rundkurs hat seine Höhen und Tiefen, doch geht es hier nicht um neue Rekorde, sondern um „Dabei sein und Spaß haben".

Für wen geeignet? Anfänger, Fortgeschrittene, Profis: für alle Läufer, Walker und Bouncer

Micha als Nikolaus

Vor einigen Wochen organisierte Alex Proehl (siehe Foto: Walter Rammler), gemeinsam mit Micha, seinen ersten Lauftreff in seiner Heimatstadt Hosenfeld.

Die beiden verstanden sich auf Anhieb so gut, dass Alex ihn einlud Teil des ersten Hofbieberer Nikolauslaufes zu sein - als Nikolaus.

Warum aber eigentlich ein Nikolauslauf? "Der Nikolauslauf ist aus einer Idee geboren, das wir es schade finden das bei uns in der Region leider nur im Sommer verschiedene Laufveranstaltungen stattfinden. So schnell, wie die Idee da war, waren auch ganz viele Unterstützer an Bord die das Projekt Nikolauslauf mit uns zusammen vorantreiben", sagt Veranstalterin Alex Proehl.

"Micha kommt ins Spiel, weil er sich so gut macht im Nikolaus-Kostüm, das passt doch zu seinem Bart. Er ist ne Type, außerdem aus der Region der Rhöner Jung, und somit gehört er einfach zu dem Lauf dazu."

99 Nikoläufer

Trotz der kurzen Vorbereitungszeit von drei Wochen haben sich 104 Läufer angemeldet. Ins Ziel eingelaufen sind 99 Nikoläufer - die Startnummer waren auf Nikolausmützen gedruckt worden. Obwohl es sehr windig war und die Teilnehmer vorallem bergauf mit Gegenwind zu kämpfen hatte war die Stimmung, laut veranstalterin Alex Pröhl, großartig.

Denn Lauf gewonnen hat eine Frau - Mandana Hoffmann. Sie hatte über Achim Achilles vom Lauf erfahren und war, mit einer Zeit von 00:25:30 auf die 6,12 km, die Schnellste. Micha Klotzbier kam nach 49 Minuten, als 85. ins Ziel. 

Fotostrecke zum Nikolauslauf

 

 

 

 

 

 

Rectangle Trainingsplan 16 9 2