Lowa

Logo Lowa sm outline black

Die LOWA Sportschuhe GmbH fertigt Schuhe im Berg-, Outdoor- und Travel-Segment. Hauptsitz der Firma ist das bayerische Jetzendorf bei München. Was 1923 mit einer kleinen Produktion handgefertigter Haferlschuhe begann, entwickelte sich über die Jahre zu einem Unternehmen mit Weltruf. Der Traditionsschuster steht für Qualität und Passform und ist im Bereich der Berg- und Outdoorschuhe Marktführer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Firmengeschichte

Für die Erfolgsgeschichte von LOWA stehen die Anfangsinitialen des Firmengründers Lorenz Wagner, der mit der Produktion von Haferlschuhen im bayerischen Jetzendorf die Basis legte.

Mit dem ersten Fabrikationsgebäude, in dem Bergschuhe für Gebirgsjäger und geschnürte Skischuhe hergestellt wurden, ging LOWA Anfang der 30er Jahre weiter auf Expansionskurs und baute die Produktpalette weiter aus.

Lowa1Kerstin RysavyStabile Bergschuhe hat LOWA genauso im Angebot wie legere Sneaker (Foto: Kerstin Rysavy)

1992 trat Werner Riethmann an die Spitze. Ein Jahr später wurde der bayerische Traditionsschuster von der italienischen Tecnica Gruppe übernommen.

Heute ist das Unternehmen ein globaler Player in der Outdoor-Branche, produziert über 2,5 Millionen Paar Schuhe und exportiert in über 55 Länder weltweit. Hier geht's zur Firmengeschichte.

Produkte

Von Alpinschuhen für die höchsten Berge der Welt bis zu legeren Freizeitsneakern - die Produktpalette von LOWA ist bunt und vielfältig. Je nach Einsatzbereich bietet das Unternehmen unterschiedliche Outdoor-Schuhe in sechs Indexbereichen an.

Alpinschuhe finden sich im ersten Index. Stabile Bergschuhe für Hüttentouren finden sich in der Kategorie Backpacking, während der dritte Index den Trekkingbereich abdeckt.

Multifunktional wird es in den Kategorien All Terrain Classic und All Terrain Sport. Funktionale Freizeitschuhe sind hingegen in der Travel-Kategorie beheimatet.

Ergänzt werden die Index-Bereiche um eine Kinderschuhkollektion, eine Kollektion für die kalte Jahreszeit sowie Kletterschuhe. Hier finden Sie alle Produkte.

Made in Europe

Qualitativ hochwertige Materialien, eine faire und umweltverträgliche Produktion und die Unterstützung gesellschaftlicher Projekte zählen bei LOWA seit jeher zur gelebten Firmenphilosophie. Dabei setzt das Unternehmen bei der Produktion der Schuhe zu 100 Prozent auf „Made in Europe“.

Die LOWA-Produktionsstätten befinden sich am Stammsitz des Unternehmens in Jetzendorf (Deutschland), in Montebelluna (Italien) sowie in Bošany (Slowakei). Darüber hinaus werden die Schäfte in Kroatien und Bosnien-Herzegowina sowie die Kletterschuhe in Tschechien gefertigt. Mehr dazu finden Sie hier.

Lowa2BerndRitschelHoch hinaus mit LOWA (Foto: Bernd Ritschel)

LOWA PRO Team

Sie sind Markenbotschafter, faszinierende Persönlichkeiten, Extrem-Tester, Inspirationsquelle und wichtige Entwicklungspartner – die Athleten des LOWA PRO Teams. Bereits seit vielen Jahren arbeitet LOWA mit der Elite der professionellen Bergsteigerszenezusammen.

Durch die Förderung der Alpinisten unterstützt das Outdoor-Unternehmen deren Expeditionsarbeit. Mittlerweile umfasst das LOWA PRO Team dreizehn Athleten aus Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz und den USA.

Neben den Bergsteigergrößen Ralf Dujmovits, Stefan Glowacz, Gerlinde Kaltenbrunner, Hans Kammerlander, David Göttler sowie Alix von Melle und Luis Stitzinger zählen hierzu auch die Kletterprofis Ines Papert, Robert Jasper, Rudi Hauser oder Roger Schäli.

Auch Gleitschirmpilot Chrigel Maurer fliegt unter dem LOWA-Schirm. Als erster nicht deutschsprachiger Athlet bereichert zudem der Amerikaner Jess Roskelley das Team.

Hier geht’s zum LOWA PRO Team.

Website: www.lowa.de

lowa-logo

 

Marken-Profile

Nike Asics Brooks logo-sw-markenbox adidas Puma Mizuno currex sw On FitbitLogo sw hammer-logo-sw nu3 polar
 
band heuschnupfen walking erlaubt

 

 

Rectangle Trainingsplan 16 9 2