Triathlon-Film: "Wechselzeiten - auf dem Weg zum ersten Triathlon"

Geschrieben von: Julia Schweinberger
Filmszene aus "Wechselzeiten"

Der Dokumentarfilm "Wechselzeiten" von Guido Weihermüller begleitet vier Frauen auf dem Weg zu ihrem ersten Triathlon. Der Film zeigt, wie sich die Frauen ihren Ängsten und Widerständen stellen, um ihr großes Ziel "Triathlon" zu erreichen.

Der Film "Wechselzeiten" erzählt die Geschichte von vier Frauen: Adolé, Cecilia, Kristina und Sarah. Aller vier sind stark, intelligent und sehr verschieden. Zwei Dinge haben sie jedoch gemeinsam: Alle vier wollen am Hamburg-Triathlon teilnehmen.

Großes Ziel: Hamburg-Triathlon

Keine hat vorher schon einmal Triathlon gemacht. Unabhängig voneinander treffen sie den Entschluss an einem Anfängerprogramm zur Vorbereitung auf den Hamburg-Triathlon teilzunehmen. 

Zwölf Wochen lang haben Guido Weihermüller und sein Filmteam die Frauen bei ihrer Vorbereitung auf den Triathlon begleitet und sind dabei der Frage nachgegangen, was die Menschen antreibt, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Trailer: "Wechselzeiten – auf dem Weg zum ersten Triathlon"



Fotostrecke: Filmszenen "Wechselzeiten"

 

 

 

Rectangle Trainingsplan 16 9 2